Tag:

Papierloses Büro

Effektiv und mobil Fremdsprachen lernen mit Online-Lernportalen und Apps

Nach dem Studium musste ich feststellen das ich mit meinem zu Schulzeiten erworbenen Sprachfertigkeiten nicht weit kam. Deshalb entschied ich vor einigen Jahren meine Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern und begann Fremdsprachen online zu lernen. Doch da ich meist nie viel Zeit habe und ständig auf Achse bin war das keine einfache Aufgabe. Seitdem habe ich einige …
Weiter lesen

Wie ich meine Termine und Kalender mit Alexa verwalte

Seit ein paar Wochen unterstützt Alexa auch den Microsoft Kalender und damit alle Kalender-Konten meines Haushalts. Wir sind jetzt in der Lage unsere komplette Terminverwaltung mit Alexa zu managen. Besonders häufig nutze ich Alexa um sie ganz nebenbei nach meinen aktuellen Terminen zu fragen. In diesem Beitrag möchte ich dir möchte kurz erklären wie die …
Weiter lesen

Mit Amazon Alexa Echo sprachgesteuert ToDo-Listen in Evernote, Wunderlist, Trello oder mit Google verwalten

Mit dem Amazon Echo können ToDo- und Einkauflisten erstellt werden. Verknüpft man diese jedoch nicht mit einem Cloud Dienst nützt das nur recht wenig. Denn außerhalb des heimischen WLAN können die Einträge in der Alexa App nicht eingesehen werden. Nativ unterstützt Alexa nur die Dienste Anydo und Todoist.  In Deutschland sind beide Dienste nicht sonderlich …
Weiter lesen

Wie ich meinen Alltag papierlos mit Evernote organisiere

Das Problem an Zetteln ist das man sie entweder immer sucht oder nur die Zettel rumfliegen die man gerade nicht braucht. Ich habe deshalb den Zetteln den Kampf angesagt. Was ist Evernote? Falls du Evernote noch nicht kennst, Wikipedia sagt: Evernote ist eine Software- und Webanwendung, die das Sammeln, Ordnen und Finden von Notizen, Dokumenten …
Weiter lesen

SpringerLink Downloader – E-Books für Studenten noch schneller downloaden

An meiner Hochschule können alle Studenten online auf die Bücher des Springer Verlages zugreifen. Dabei ist es möglich online darin etwas zu lesen oder sich einzelne Kapitel herunterzuladen. Aber wenn ich mit meinen E-Book Reader unterwegs bin möchte ich natürlich nicht nur einzelne Kapitel sondern das ganze Buch lesen. Meine gängige Praxis war es bisher …
Weiter lesen

Test des E-Book-Reader Sony PRS 650

Vor fast einen Monat habe ich mir den Sony PRS 650 E-Book-Reader gekauft. Nachdem der Oyo mich mit dem Lesen von PDFs und ohne die Möglichkeit Ordner anzulegen, nicht ganz überzeugte also nun der wesentlich teurere Reader von Sony. Wenn man den Lobeshymnen aus dem Internet glauben kann, ist es wohl der E-Book-Reader zum Lesen …
Weiter lesen

14 Tage Test des E-Book Reader Oyo

Zum ersten mal habe ich für längere Zeit mit einem E-Book Reader gelesen und ich war mir zunächst  überhaupt nicht sicher ob ich mich als eingefleischte Leserate mit einem digitalen Buch anfreunden könnte. Jetzt hatte ich für zwei Wochen in meinem Urlaub die Möglichkeit den E-Book Reader von Thalia zu testen. Oyo ist sein Name. …
Weiter lesen

Mit dem digitalen Notizblock direkt Papiernotizen digitalisieren

Seit einem halben Jahr nutze ich den GeneralKeys Digitaler Notizblock von Pearl  und habe damit viele Vorlesungen mitgeschrieben und digitalisiert. Ich hatte den Stift als ein Refurbished Produkt (Gerät aus einer Rückgabe) für etwa 40€ anstatt 60€ erworben. Technische Fakten Der Empfänger speichert bis zu 50 Seiten und hat einen integrierten Akku der beim Anstecken …
Weiter lesen

Ideensammlung: Papierloser Student

Jedes Semester drucke ich fast 1000 Seiten Vorlesungsskript. Hinzu kommen nochmal etliche Seminare und Praktikumsunterlagen. Das macht ein Regal voller Ordner. Angesichts solcher Berge von Papier ist es auch schwierig etwas zu finden oder die entsprechenden Seiten dabei zu haben wenn man etwas wissen will. Ich bin nur ein Student von vielen. Ohne Papier geht …
Weiter lesen