Kostenlose Grafikbearbeitung online mit Canva

Header-Grafikbearbeitung-mit-Canva1

Seit einiger Zeit bin ich ein großer Fan von der Grafikbearbeitung mit Canva und das obwohl ich Photoshop besitze. Wie es dazu kam verrate ich dir in diesem Blogbeitrag.

Was ist Canva?

Mit Canva kann man schnell und kinderleicht ohne jegliches Vorwissen, online via Drag & Drop, mit einer Auswahl von Layouts und Bilder online eigene Grafiken für den Digital oder Druck Bereich erstellen.

Damit wird wirklich jeder ohne viel Aufwand zum Designer von hübschen Titelbildern, Flyern oder Postern.

Ist Canva wirklich kostenlos?

Canva ist generell kostenlos.

Jedoch sind einige Layouts und Fotos nur für einen Preis von 1$ erhältlich. Man ist nicht auf die Nutzung der Bezahlinhalte angewiesen. Da man nicht explizit nach kostenlosen Ressourcen filtern kann muss man bei der Auswahl etwas aufpassen oder komplett auf eigene Grafiken zurückgreifen. Aber die vielen wirklich schönen kostenpflichtigen Ressourcen führen mich regelmäßig schwer in Versuchung, denn der Preis scheint fair und erschwinglich.

Mir ist schon klar das Canva über kurz oder lang auch Geld verdienen will oder muss. Deshalb bieten sie auch einen Business Account für 12$ im Monat an, der über zusätzliche Funktionen verfügt.

Mobilität und Flexibilität

Mir ist es wichtig immer und jederzeit ohne großen Aufwand auf meine Anwendungen zuzugreifen.

Man kann Canva mit jedem Webbrowser auf jedem Internetrechner ohne besondere Hardwareanforderungen verwenden. Canva bietet auch eine App für das iPad aber leider noch für Android an.

Einfach mit dem Canva Account angemeldelt kann man jederzeit online von jedem Gerät weiterarbeiten und auf all seine Grafiken zugreifen.

Canva für Bloggrafiken

Canva kam in letzter Zeit in fast allen Beiträgen zum Einsatz. Zuletzt habe ich sogar den Banner für meinen Blog mit Canva erstellt. Durch die vielen Designvorlagen ist Canva optimal für Grafiken im Blog und Socialmeda. Ständig wiederkehrende Arbeiten wie das Erstellen eines Beitragsheaders werden so kinderleicht und die Benutzung macht schlichtweg Spaß!

My Canva Profile
Mein Canva Profil

Meine veröffentlichten Canva Grafiken könnt ihr euch auf meinem Canva Profil einsehen.

Ersetzt Canva herkömmliche Grafikbearbeitungssoftware?

Man möchte meinen das ich als Besitzer von Photoshop wunschlos glücklich bin. Aber gerade für kleinere Aufgaben ist Photoshop einfach oversized. In der Zeit die Photoshop zum Starten braucht habe ich meine Grafik in Canva schon fertig.

Der Vorteil von Canva ist das es alle grundlegenden Anforderungen an eine Grafikbearbeitungssoftware erfüllt und viele Ressourcen zur Verfügung stellt ohne das man sich um viele Dinge Gedanken machen muss. Es ist also optimal für einfache Aufgaben wie das Erstellen einer Collage, Header oder um Fotos mit einen Text zu versehen.  Möchte man aber intensive Bildbearbeitung betreiben, wie zum Beispiel Fotoretusche, braucht man nach wie vor richtige Grafikbearbeitungssoftware.

Fazit

Viele Grafikbearbeitungs-Programme sind teuer und nicht sonderlich einsteigerfreundlich. Canva ist intuitiv und macht Spaß.

Weniger ist manchmal mehr und rückt wieder die Kreativität oder einfach ein schnelles Ergebnis in den Vordergrund.

Welche Software verwendet ihr zur Grafikverarbeitung?

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

3 thoughts on “Kostenlose Grafikbearbeitung online mit Canva”
    1. Hallo Anna,
      schön das ich dir Canva auch so gut gefällt wie mir. Ich freue mich schon, die Ergebnisse auf deinem Blog bewundern zu dürfen.
      Gruß Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.