Bruschetta im Thermomix

Ein bisschen Spätsommer und Bruschetta im Thermomix

Leckeres Bruschetta aus dem Thermomix.
Leckeres Bruschetta aus dem Thermomix.

Mit den letzten sonnigen Tagen sind viele unserer Balkon-Tomaten nach gereift die, die Regenzeit überstanden hatten.

Da ich schon lange mal Bruschetta selber machen wollte war der Zeitpunkt dafür günstig. Bruschetta ist meine Lieblingsvorspeise beim Italiener und ist im Thermomix superschnell selbstgemacht. Das Ganze passte dann auch noch perfekt zu einem italienischen Kochabend bei uns zu Hause.

Als Grundrezept diene das Bruschetta- Rezept aus der Thermomix Rezeptwelt.

Dazu gab es noch selbst gemachtes Ciabatta aber mit warmen Toast schmeckt es genauso gut (wie auf den Fotos). Ideal auch als kleine Mahlzeit an heißen Tagen.

Zutaten

  • 3-4 Zehen Knoblauch
  • 2 große Stängel Basilikum, 2 Hände voll Basilikum
  • 2 rote Zwiebeln, geviertelt
  • 30 g Olivennöl
  • 1 gehäufter Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel selbst gemachte Gemüsebrühe
  • 5 Prisen Pfeffer, nach belieben mehr oder weniger
  • 500 g Strauchtomaten, mittelgroß, halbiert, reif

Leckeres Bruschetta aus dem Thermomix.

 Zubereitung von Bruschetta im Thermomix

  1. Knoblauch und den frischen Basilikum bei 3 Sekunden und Stufe 6 zerkleinern.
  2. Zwiebeln hinzugeben 2 Sek./ Stufe 6 zerkleinern und die Masse mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Olivenöl hinzugeben und 3 Minuten/ Varomataste/ Stufe 1 dünsten.
  4. Salz, Pizzagewürz, Peffer und Tomaten hinzufügen und bei 4Sekunden/ Stufe 6 mixen.
  5. Das Garkörbchen in einen Kochtopf stellen und das Bruschetta hineinfüllen, mindestens eine Stunde ziehen und abtropfen lassen.
  6. Die Bruschetta-Masse in ein passendes Gefäß umfüllen. Wer mag kann die aufgefangene Flüssigkeit für eine Tomatensoße oder Suppe aufbewahren.

Wer mag kann das Brot dazu noch mit Knoblauch einreiben in der Pfanne rösten.

Am besten schmeckt es wenn man es am Vortag zubereitet. Das tolle an Bruschetta ist das es mit jedem Tag besser wird. Die Menge aus dem Rezept hält sich ewig. Wichtig ist das ihr immer einen sauberen Löffel verwendet. Wir hatten eine Woche unsere Freude damit und dann waren die Vorräte aufgebraucht.

Alternative Zubereitung

Natürlich lässt sich Bruschetta auch ohne Thermomix zubereiten. Man kann die Zutaten auch von Hand oder mit einem Mixer zerkleinern.

Leckeres Bruschetta aus dem Thermomix.
Viel Spaß beim Nachkochen!

0 thoughts on “Ein bisschen Spätsommer und Bruschetta im Thermomix”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.