Necomimi, neuronal gesteuerte Plüschohren

Hehe so was Niedliches kann auch nur aus Japan kommen.

Necomimi sind putzige Tierohren die über die Gedankenströme des Träger besteuert werden von Neurowear.

Was ein wenig unklar ist. Wo ist bei dem Promotion Video das Stirnband ist welches die Gehirnströme misst. Beim zweiten Video sieht man die Ohren mit Stirnband auf einer Messe in Aktion:

Aber bitte vergesst nicht das Japan immer noch ein schwere Zeit durchmacht und die Unterstützung von uns braucht auch wenn das Thema von den Medien nicht mehr ausgeschlachtet wird!

Gesehen bei Laughingsquid.

Für alle die diese Technologie unheimlich cool finden … man kann so etwas natürlich auch verwenden um seine eigenen Gadgets und Elektronik Schöpfungen zu steuern. Leider ist der Spaß zur Zeit noch unbezahlbar so wie zum Beispiel Mienfield Mindmaster Egg für über 3000€. Mehr Informationen zu diesem Thema findet ihr bei OpenEEG … eine Open Source Gemeinde die sich ganz Gehirnsteuerungen verschrieben haben.

Merken

5 thoughts on “Necomimi, neuronal gesteuerte Plüschohren”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.